Mein neues Buch „Das Yin und Yang des Klimawandels“ ist jetzt veröffentlicht!

Hallo meine lieben Leser,

es tut mir leid, dass schon länger nichts gekommen ist. Um so mehr freue ich mich euch mitzuteilen, dass ich nun mein neues Buch veröffentlicht habe. Dabei behandle ich wichtige Themen des Umweltschutzes, die mir sehr am Herzen liegen. Unter anderem den Walfang, der Klimawandel in der Corona-Zeit und der Umgang mit der Umwelt in anderen Religionen (z.B. Buddhismus).

Zusätzlich habe ich mich einmal in unseren Planeten hineinversetzt und mich gefragt, was die Erde uns sagen würde, wenn sie mit uns sprechen könnte. Nach meiner ganzen Recherche war ich selbst schockiert und voller Tatendrang. Wenn ihr es lest, hoffe ich, geht es euch ähnlich und ihr helft mit die Erde zu einem besseren Ort zu machen.

Nicht jedes Kapitel ist jedoch für jüngere Leser geeignet. Der Grund, weshalb ich es schon hier erwähne ist, dass einige Szenen ein bisschen verstörend sein können. Jedoch habe ich mir extra für die Kinder bei meinem letzten Kapitel eine kurze Geschichte ausgedacht. Sie trägt den Titel: „Die kleine Krabbe Chris“.

Auf folgendem Link findet Ihr mein Buch, selbstverständlich mit einer kleinen Leseprobe, damit ihr sehen könnt, ob es euch anspricht.

Hier ist der Link: Das Yin und Yang des Klimawandels | Christoph Maier (tredition.de)

Bei meinem gesamten Buchprojekt habe ich mir wirklich große Mühe gegeben und deshalb freue ich mich über jeden Leser und Unterstützer. Auch am Ende des Buches habe ich meine Kontaktdaten angegeben, sodass ihr mir konstruktive und/oder positive Kritik zukommen lassen könnt. Bei jeder Nachricht bitte ich allerdings freundlich und respektvoll zu bleiben. 

Vielen Dank!

Liebe Grüße, euer Chris!

 

 

 

 

 

 

  Hallo meinen Lieben, Entschuldigung das ich nicht Länger da war… Nächste Woche kommt mein neues Buch raus ‚ Das Jin und Jan des Klimawandels‘ .

In diesem Buch geht’s es darum wie der Mensch mit der Natur umgeht. Es geht um Walfang , die Pelzt Industrie , um Alternative Auto antrieb und ob der Klimawandel einen Einfluss auf Corona Kriese hat?

                   Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen. Christoph.   

Regenwald, die Lunge unserer Erde

         Konzept Einleitung :

Ich  heiße Christoph Maier

Ich bin 36 Jahre alt

und ich bin Rollstuhlfahrer

 

Mit meiner Familie  war ich schon in Brasilien  im Urlaub.

Dort haben wir eine geführte Bootstour auf dem Amazonas  gemacht.

Für mich war es sehr schön die Pflanzen und Tiere zu sehen.

Im Jahr 2019 habe ich von den Bränden, in Brasilien gehört

Für mich war es ein Schock  zu sehen und hören wie fiel Amazonas Regenwald, durch  die Feuer vernichtet  wurde.

 Da habe ich mir gedacht  dagegen muss ich was  unternehmen.

Da ist mir die Idee gekommen im nächstem  Jahr , in Högering , gehört  zur Gemeinde Stephanskirchen, ein Dorffest

zu organisiren

Das Ziel  von diesem Dorffest  ist dass die Dorf – Gemeinschaft  zusammen  kommt  um miteinander  zu feiern und Spaß  zu

 haben.

Aber das Wichtigste bei diesem  Dorffest  ist  es etwas für den Klimaschutz zu tun

Das bedeutet die Lebensmittel  zur Herstellung  von Speisen und Getränken  sollten aus unserer Region stammen,

 alkoholische Getränke müssen die Besucher bitte selbst mitbringen,  und auch die leeren Flaschen

müssen von den Besuchern bitte  entsorgt  werden, Danke  

jetzt noch ein Bitte,    wir freuen uns über  eine Spende  

sie haben drei  Möglichkeiten mich zu unterstützen.

 

  Möglichkeit eins sie spenden einen kleinen Geldbetrag ihrer Wahl  für einen Baum.

Möglichkeit  zwei  sie können auch den Baum bei sich zuhause  einpflanzen

Möglichkeit drei  sie kennen jemand  der sich einen Baum auf sein Grundstück  stellen  will

 

 Die jungen Bäume die ich einsetzen will kommen von einer Baumschule

Ich bitte Sie mir ein Foto von Ihrem eingepflanzten Baum/Bäumen zuzusenden. Mit Ihrer Erlaubnis würde ich dieses Foto/Fotos hier auf meinem Blog teilen, um allen zu zeigen wie eifrig ich unterstütz wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Couscous mit gebratenem Lammfleisch und Gemüse

Zutaten für zwei Personen:

100 g Couscous  

150g  Lammfleisch

 Zwei Schalotten

150 ml Gemüsebrühe

Eine halbeKnoblauchzehe

Eine Prise Salz

Prise schwarzen Pfeffer

eine Dose Kicherbsen 

etwas Harissapaste

eine  Zucchini

Paprikaschoten  rot und gelb

etwas Olivenöl

ein Zweig Minze

 

Zubereitung:

Zuerst das Gemüse

Waschen und putzen und kleinschneiden

Dann das Gemüse in einer Pfanne  mit etwas Olivenöl scharf anbraten. Gemüsebrühe und  zufügen und kurz köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Lammfleisch klein schneiden und mit dem Knoblauch und den Schalotten in Olivenöl anbraten. Salzen und Pfeffern und die Harissapaste dazugeben. 30 Minuten bei leichter Hitze  schmoren. Die kleingeschnittene Minze drübergeben.

Couscous nach Anleitung kochen und mit dem Fleisch und Gemüse servieren.

 

Hänchenbrust gefüllt mit Kräuterfrischkäse

Zutaten für 4 Personen:

4 Hähnchenbrustfilets

2 Schalotten

Zwei Tassen Langkornreis

4 große Tomaten

Eine Prise Salz

Eine Prise Zucker

Den Saft von einer halben Zitrone

8 Scheiben Putenschinken

Ein paar Grüne Oliven ( für die Dekoration )

2-3 EL Sonnenblumenöl

Eine Prise Pfeffer

Zwei Paprikaschoten eine rote, und eine gelbe

Etwas Tomatenmark

2 Knoblauchzehen

Etwas Oregano

Frischkäse 250 gr.

Frisches Basilikum

1 Dose geschälte Tomaten

Zubereitung:

Zuerst in das Hühnerbrustfilet eine Tasche schneiden für die Füllung. Dann denn Frischkäse mit Salz und Pfeffer würzen. Den Knoblauch mit einem Messer leicht andrücken, und ebenfalls zur Füllung geben. Die oben genannten Italienischen Gewürze nach Geschmack in die Füllung geben.

Dann die Hähnchenbrustfilet mit der Frischkäse Maße füllen und gut verschließen. Die Filets mit ein paar Scheiben Putenschinken belegen. Anschließend die Filets kurz in einer Pfanne scharf anbraten. Die Filets aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Den Reis nach Packungsanleitung kochen .

Dann in einem Topf mit Öl das Tomatenmark und die Schalotten und dem Knoblauch scharf anbraten. Die frischen Tomaten häuten und in Würfel schneiden. Jetzt die frischen Tomaten zurück in die Pfanne geben und kurz mitbraten lassen. Die geschälten Dosentomaten auch in die Pfanne geben. Dann die Paprikaschoten putzen und kleinschneiden. Jetzt die Paprikaschoten in etwas Olivenöl für wenige Minuten scharf anbraten.Die Paprikaschoten in die Tomatensoße geben und kurz mit köcheln lassen. Danach das Filet in die Soße geben und kurz ziehen lassen. Den Tomatenreis auf einen Teller geben, dann die Filets auch auf den Teller geben . Das Gericht mit etwas Soße übergießen und dann servieren.

Guten Appetit

Biersuppe mit Gemüseeinlage

  

Biersuppe mit Gemüseeinlage

Zutaten für 4 Personen:

Ein grüner Zucchini

Ein dunkles Bier

Zwei Schalotten

Ein Stück Butter

Eine Priese salz

3 EL Mehl

Zwei Karotten

Zwei Knoblauchzehen

Eine priese Muskatnuss

Eine Priese Pfffer

50O Ml Rinderbrühe

 

Zubereitung:

Zuerst  die Schalotten schälen und kleinschneiden.

Butter in einen Topf geben und  leicht erwärmen  bis die Butter leicht flüssig wird.

Kleingeschnittener Knoblauch und Schalotten mit anschwitzen. Mehl dazu und leicht anbräunen, unter rühren mit einer Flasche Bier aufgiessen. Reduzieren lassen und nach und nach mit 500ml. Rinderbrühe aufgießen

Mit Salz Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Und die frische Zucchini in Scheiben schneiden   kurz  anbraten,  mit den Karotten  das gleiche  wie  mit den Zucchini,

und dann die Suppe auf die Teller verteilen  und das gebratene Gemüse auf die Suppe  geben.

 

 

Bier Panna cotta

Bier Panna cotta mit Früchten

 

Zutaten für 4 Personen

Zwei Becher Sahne 500ML

Eine halbe Flasche Dunkles Bier

Eine Packung gemischte TK Beeren

Das Mark einer Vanilleschote

Drei Blätter   Gelatine

Einen SL Speisestärke

Ein halbes Päckchen  Vanillezucker

Zubereitung

Zuerst die Speisestärke und den Vanillezucker in einen Topf geben,  und mit einem Schneebesen   leicht verrühren.

Dann die Sahne zu der Speisestärke und dem Vanillezucker in den Topf geben und kurz aufkochen lassen, in der Zwischenzeit die drei Blätter Gelatine  in kaltes Wasser legen und für  vier  Minuten     einweichen

Die Gelatine gut ausdrücken und danach in den Topf dazugeben und so lange es heiß ist ständig rühren das sich keine Klümpchen bilden. Nachdem die Sahne aufgekocht ist, Bier hinzufügen und kurz aufkochen, lassen

Wenn die Creme die gewünschte  Konsistenz  hat  muss  die noch für 3 bis  vier Stunden in den Kühlschrank  gestellt werden

Schokoladenpudding

Rezept für meinen selbstgemachten Schokopudding

 

Zutaten für 4. Portionen:

2  Tafeln Vollmilchschokolade

500 ML  Vollmilch

2 EL Speisestärke

Einen EL Bio Kakaopulver

Eine halbe Tasse Sahne etwa 100 ml

Einen EL Zucker

 

Zubereitung:

Zuerst  einen kleinen Teil der Milch in eine Tasse geben und Stärke, Zucker, Sahne und Kakaopulver einrühren. Die restliche Milch in einem Topf leicht erwärmen. Die Schokolade zerhacken und in der Milch auflösen. Dann die Milch-Kakaomasse einrühren, erhitzen und ständig rühren bis die Masse cremig wird. Nun in Dessertschalen füllen und 4 Std. kalt stellen, eventuell mit Klarsichtfolie abdecken.

Süße Rezepte zum Abschluss

 

Pralinen Creme mit Joghurt und Mascarpone Creme  

 

Zutaten für 4 Personen:

15 Stück Vollmilch Pralinen

250g Joghurt 10% Fett

Saft von einer halbem Limette

Eine Packung Gelatine-fix

Eine Packung Vanillezucker

Ein  Glas Naturjoghurt

TL Kristallzucker

Ein Apfel

Eine Packung Mascarpone

 

Zubereitung:

Zuerst den Naturjoghurt  in einen Schüssel geben, danach Vanillezucker Gelatine, Saft von eine ½ Limette und etwas Limettenabrieb dazugeben, alle Zutaten miteinander langsam verrühren, Mascarpone langsam in die Masse unterheben.

Kristallzucker in einen kleinen Kochtopf geben. Apfel kleinschneiden und Pralinen vierteln.

Die Geschnittenen Pralinen langsam unter die Joghurt-Mascarponemasse heben.

Zucker langsam im Topf karamelisieren lassen und Äpfel zugeben nur kurz erwärmen dann vom Herd nehmen.

In ein Glasschälchen zuerst Joghurt-Mascarpone und dann die karamelisierten Äpfel dazu geben.

Fertig ist die Creme. Guten Apetit

Mein Vegetarisches Lieblingsgericht

Vegetarische Balkanpfanne

 

1 Spitzkohl

5 Schalotten

5 mittelgroße vorwiegend festkochende Kartoffeln

1 Knoblauchzehe

Salz

eine  Prise Pfeffer

Kümmel

Prese Muskatnuss

Gratin Soße

2Pakung  Balkankäse

Zubereitung

Zuerst werden die Kartoffeln gekocht

Die gekochten Kartoffeln werden mit Kümmel bestreut

Danach Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne anbraten

Danach den Spitzkohl klein schneiden und dem Zwiebel und Knoblauch beifügen

und in der Pfanne weiter braten bis der Kohl die gewünschte Konsistenz erreicht hat

Nun wird der Balkankäse (Feta) dazu gefügt

Danach die Gratin Soße zum Spitzkohl  dazugeben und nochmals kurz aufkochen lassen, mit den Kartoffeln servieren

Zum Schluss wird mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss gewürzt